Digitale Kunst meint alle unter Zuhilfenahme des Computers als Pinsel geschaffenen Werke. Dies sind z.B. virtuelle Landschaften, fraktale Strukturen, Montagen, aber auch Zeichnungen und Malerei – der einzige Unterschied gegenüber mit analogen Materialien geschaffenen Werken ist, dass es in dem Sinn kein Original gibt und das Werk nur als (limitierter) Druck verfügbar ist.

Wer glaubt,  ein mit Unterstützung von Software und PC geschaffenes Werk sei „einfacher“ herzustellen als ein Bild, welches mit Pinsel und Farbe geschaffen wurde, liegt gründlich falsch. Der Wissens- und Zeitaufwand liegt mindestens ebenso hoch. Den vielfach beschworenen Knopf, auf den der Nutzer drückt und dann automatisch ein super Bild bekommt, gibt es immer noch nicht. Wenn die Vorarbeit, die Idee, die Komposition nicht stimmt, dann wird das Ergebnis ähnlich unbefriedigend sein wie bei der Arbeit mit Pinsel, Bleistift oder welchem anderen Medium auch immer. Auch die verwendete Software spielt eine wesentliche Rolle.

Meine Drucke werden über fineartamerica bereitgestellt. Die Qualität ist sehr gut, der Versand der Drucke, auch mit Rahmung, erfolgt innerhalb von 2 bis 5 Werktagen aus Großbritannien. Die Versandkosten halten sich daher im üblichen Rahmen und es fallen auch keinerlei Zollgebühren an.

Warum fineartamerica? Das ist einfach: die Entlohnung für den Künstler ist auf diesem Portal am fairsten, d.h., ich muss keine Kompromisse zu meinen Lasten eingehen.